St. Michael Sossenheim

Liturgie

Vorsitzende: Lieselotte Bollin

Liturgie - Definition:candle 1068947 1280
Das griechische Wort "Liturgie" (aus: leiton, ergon = Dienst am Volk) bezeichnet die gottesdienstliche Versammlung der Gemeinde, in der Christus durch seinen Heiligen Geist in Verkündigung und sakramentalen Zeichen den Gläubigen Anteil gewährt an seinem Pascha-Mysterium und dem erlösten Menschen die dankbar preisende Antwort an den Vater ermöglicht. (Rupert Berger)
Das Zweite Vatikanische Konzil förderte und forderte maßgeblich die tätige Teilnahme des Volkes an der Liturgie. Die Gemeinde als Ganzes, mit all ihren Charismen und Diensten ist Trägerin der Liturgie.

 Im Liturgieausschuss  koordinieren wir die unterschiedlichen Aufgaben und Zuständigkeiten all derer, die durch Weihe oder Laiendienst, haupt-, neben- oder ehrenamtlich in der Liturgie tätig werden. Dabei sind folgende Aufgaben Schwerpunkte des Liturgieausschuss:

  •     Vorbereitung und Mitgestaltung der Festgottesdienste
  •     Auswahl neues Liedgut
  •     Planung und Entwicklung neuer geistlicher/liturgischer Angebote
  •     Erstellung der Dienstplane mit den Gottesdienstleitern