Sankt Margareta Frankfurt

Gremien

Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK)

oekumene02Die Arbeitsgemeinschaft entstand im Februar 2002 durch die Umbennenung des langjährigen Ökumenischen Arbeitskreises in Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK). Dadurch sollte die Zugehörigkeit zur großen weltweiten ökumenischen Bewegung unterstriechen werden und zugleich die Solidarität mit der ACK auf Bundesebene sowie mit der ACK Rhein-Main zum Ausdruck gebracht werden.

Bereits seit der offiziellen Öffnung der katholischen Kirche zur Ökumene, auf dem Zweiten Vatikanischen Konzil, besteht auch in Zeilsheim eine rege und freundschaftliche Zusammenarbeit der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde.

Die Mitglieder der ACK wählen sowohl einen evangelischen als auch einen katholischen Vorsitzenden. Beide zusammen teilen sich die Vorstandsarbeit. Der/die katholische Vorsitzende sowie die katholischen Mitglieder des Arbeitskreises werden vom Ortsausschuss bestätigt. Von katholischer Seite gehört als Pastoraler Mitarbeiter Pfarrer Christian Enke der ACK an.


Ansprechpartner:

 christaschleich

Christa Schleich
kath. Vorsitzende der ACK
Tel. 069 36 46 45
ack [AT] st-bartho [PUNKT] de
oder
christa [PUNKT] schleich [AT] st-bartho [PUNKT] de

 

Das Jahresprogramm 2018 finden Sie zum Download hier.

Die ACK unterhält eine eigene Web-Site auf der Sie weitere Informationen finden können.
http://www.ack-zeilsheim.de

 

Christian Enke 100x100 Foto Studio HoffmannPfr. Christian Enke
Priesterlicher Mitarbeiter
Tel. 069 95 86 39 95
c [PUNKT] enke [AT] bistum-limburg [PUNKT] de
Arbeitsschwerpunkt:
Liturgie
 

Informationen und Berichte

Bericht vom Ökumenischen Pfingstmontag 2018 "50 Jahre gelebte Ökumene in Zeilsheim" (Download)

 

 

Verwaltungsrat

pgr logo windrose 4c 13Der Verwaltungsrat (VRK) verwaltet das kirchliche Vermögen der Kirchengemeinde und vertritt die Pfarrei als Körperschaft öffentlichen Rechts juristisch nach außen. Er berät über alle Fragen, die die personellen und materiellen Voraussetzungen der Gemeindearbeit betreffen. Der Verwaltungsrat wird vom Pfarrgemeinderat für vier Jahre gewählt.

Weiterlesen