St. Dionysius – St. Kilian Sindlingen

St. Dionysius - Kinderbibeltag 2017

Kinderbibeltag 2017Arche Noah

Am Samstag den 24.06.2017 findet in der katholischen Gemeinde St. Dionysius ein Kinderbibeltag statt. Diesjähriges Thema ist „Mit Noah die Tierwelt retten“. Alle Kinder im Alter von 6-11 Jahren sind herzlich eingeladen mehr über die spannende Geschichte aus dem Buch Genesis, Kapitel 6-9 zu erfahren. Wer war Noah? Was veranlasste ihn einen schwimmenden Kasten (Arche) zu bauen? Konnte er wirklich alle Tiere vor der Flut retten? Aufregende Fragen die im Laufe des Kinderbibeltages beim Basteln, Spielen und Singen beantwortet werden 

 

Am Samstag den 04.11.2017 fand zwischen 10:00 – 16:00 Uhr der gemeinsame Bibeltag der Gemeinden St. Dionysius/Kilian und St. Bartholomäus in Zeilsheim statt.

Eingeladen waren alle Grundschul- und Erstkommunionkinder beider Gemeinden.

Diesjähriges Thema war „Mit Noah die Tierwelt retten“.

Im Mittelpunkt stand die Geschichte Noah’s aus dem Buch Genesis, Kapitel 6-9.

Wer war Noah? Was veranlasste ihn einen schwimmenden Kasten (Arche) zu bauen? Konnte er wirklich alle Tiere vor der Flut retten?  Was will uns die Geschichte Noah’s mitteilen? Welche Bedeutung hat der Regenbogen? Aufregende Fragen die im Laufe des Kinderbibeltages beim Basteln, Spielen und Singen beantwortet wurden.

Nachdem sich die mehr als 40 Kinder eingefunden hatten ging es auch schon los. In einem großen Kreis stellten sich alle Haupt- und Ehrenamtlichen Mithelfer kurz vor und anschließend wurde das Lied „Regenbogen buntes Licht“ gesungen welches uns am heutigen Tage noch öfters begleiten sollte.

Im Anschluss versammelten sich alle Kinder vor der Bühne, auf der die Arche Noah nachgebildet stand und Frau Claudia Lamargese erzählte sehr lebendig die Geschichte von Noah und seiner Familie.

Über die Bösheit der Menschen und Gottes Zorn eine Flut zu schicken die die Menschheit auslöschen sollte. Nur Noah der nach Gottes Wort lebte sollte mit Hilfe der Arche seine Familie und die Tierwelt retten und überleben. Nach der Flut reute es Gott und er Versprach Noah nie wieder  Leben zu vernichten. Der Regenbogen ist hierfür das Symbol.

Herr Pfarrer Seelbach als „Noah“ und alle ehrenamtlichen Helfer als „Tiere“ verkleidet sorgten für Lebendigkeit.

Nach der Geschichte Noah’s wurden die Kinder in Kleingruppen eingeteilt und konnten Reihum an verschiedenen Aktivitäten teilnehmen. Angefangen von einem Vertrauensspiel, einer Singgruppe, Plätzchen backen, einem Quiz bis hin zum Basteln von Tiermasken wurde ein vielfältiges Programm angeboten.

Zwischendurch wurde immer wieder das Lied „Regenbogen buntes Licht“ unter der Leitung von Frau Lamargese und Herrn Rossbach (Gitarre) gesungen und einstudiert.

Nach einer mittäglichen Stärkung mit Frankfurter Würstchen und einer Süßspeise ging es zwischenzeitlich auch noch einmal auf einen Spielplatz zum austoben bevor die Aktivitäten mit einer Filmvorführung von Disneys Donald Duck als Noah zur Musik von „Pomp and Circumstance“ ein amüsantes Ende fanden.

Alle Kinder hatten mächtig viel Spaß und so endete der Bibeltag 2017 feierlich mit einem kleinen Gottesdienst in St. Bartholomäus zu dem alle Eltern eingeladen waren.