Hygienekonzept für Gottesdienste

Aktuelle Corona Regeln für Gottesdienste ab dem 5. April 2022

Unsere Kirchen bleiben tagsüber für Besucher geöffnet.

Beachten Sie bitte das Hygienekonzept und den Leitfaden Corona in seiner aktuellen Fassung.


Abstand halten

Bitte halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand. In den Bänken sind die entsprechenden Plätze gekennzeichnet. Familien dürfen zusammensitzen. Dies gilt besonders beim Kommuniongang.

Hände desinfizieren

Bitte desinfizieren Sie sich die Hände. Die Ordner sind Ihnen gerne behilflich.

Mund Nase Bedeckung

Bitte tragen Sie während des gesamten Gottesdienstes eine FFP2- oder medizinische Mund-Nase-Bedeckung des Typs II.

In die Armbeuge niesen

Falls Sie niesen müssen, bitten wir Sie in die Armbeuge zu niesen.

Gotteslob

Gemeindegesang ist uneingeschränkt wieder erlaubt.

Friedengruß durch Zuwinken

Zum Friedensgruß freuen wir uns alle, wenn Sie zuwinken oder lächeln.

Nacheinander die Kirche verlassen

Bitte vermeiden Sie Staus beim Verlassen der Kirche und warten Sie bis genügend Freiraum an den Türen ist. Benutzen Sie beim Verlassen der Kirche alle Ausgänge.

Dienstanweisungen Corona

Die aktuellen und gültigen Regelungen werden vom Bistum Limburg per Dienstanweisung vorgegeben. Alle Informationen können auf der Seite des Bistums nachgelesen werden.

Nachrichten im Zusammenhang mit der Corona Pandemie

Pfarrer Martin Sauer zur aktuellen 3G-Regelung

Liebe Gemeindemitglieder,

am Eingang der Kirchen sind Sie heute nach Ihrem Impfstatus oder einem Corona-Testergebnis gefragt worden. Dies war für Sie vielleicht seltsam, einige von Ihnen mögen hiermit vielleicht auch schon gerechnet haben, weil in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens momentan diese Nachweise erbracht werden müssen. Dies betrifft auch uns als Pfarrei.

Stellungnahme des Coronastabes

Liebe Pfarreimitglieder,

Fast jede*r ärgert sich über die Maßnahmen, die coronabedingt, sei es auf der Arbeit, im Restaurant oder in der Schule, gefordert werden. Auch in unserer Pfarrei ist dies so. „Zu lasch“, „zu streng“, „unverständlich“ oder „widersprüchlich“.

Nun, warum wir als Pfarrei uns für diese Maßnahmen entschieden haben, würden wir Ihnen heute mit diesem Brief gerne erklären.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.