St. Bartholomäus Zeilsheim

Arbeitskreis Mission-Entwicklung-Frieden (MEF)

MEF 20190604

(von links: Michael Meier, Gabi Lamberth, Dr. Karl-Josef Schmidt, Angelika Milde-Schmidt, Ulrich von Janta Lipinski)

... ist der Name unseres Arbeitskreises, der sich schwerpunktmäßig mit den Problemen der Länder in Südamerika, Afrika und Asien befasst. Zusammenhänge und Strukturen in den Entwicklungsländern werden aufgezeigt und es wird überlegt, wie hier vor Ort geholfen werden kann. Dabei ist es besonders wichtig, Hilfe zur Selbsthilfe zu geben. Der Arbeitskreis möchte die Gemeindemitglieder hellhörig und aufmerksam machen für die Nöte der Menschen in der sogenannten "3. Welt".

Dazu beteiligen sich die Mitglieder des Arbeitskreises mit Projektarbeiten an Gemeindefesten und am monatlichen Friedensgebet. Am Missio- und Misereorsonntag und zu Renovabis an Pfingsten, an denen diese Hilfswerke um Spenden bitten, sowie am vierten Adventsonntag, zur Ankündigung der Adveniatkollekte, gestaltet der Arbeitskreis die Gottesdienste. 

Mit Überschüssen aus den Gemeindefesten wird das Projekt "Kindern eine Chance" in Uganda unterstützt.logo Kindern eine Chance

Gut angenommen wird das "Kirchcafé" in St. Bartholomäus, das einmal monatlich nach dem Gottesdienst vor der Kirche stattfindet. Angeboten werden aus fairem Handel Kaffee, Gebäck und Süßigkeiten.

fair siegel

Die Gemeinde St. Bartholomäus, Zeilsheim unterstützt die Bistums-Kampagne "Eine Welt fairstärken" und beteiligte sich an der Aktion "100 Gemeinden handeln fair". Dafür wurde sie mit dem farbigen Türschild "fair-siegelt" ausgezeichnet.

Ansprechpartnerin:

Angelika Milde-Schmidt
Vorsitzende des Arbeitskreises Mission-Entwicklung-Frieden
 
mef [AT] st-bartho [PUNKT] de
oder
angelika [PUNKT] milde-schmidt [AT] st-bartho [PUNKT] de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.