Leitprojekte der Caritas

Unterliederbach ist ein westlicher Vorort von Frankfurt. Caritasverband und Pfarrgemeinde arbeiten hier seit den 1990er Jahren verstärkt in der Sozialpastoral zusammen. In Kooperation von Haupt- und Ehrenamt entstanden die „Leitprojekte“: Allgemeine Lebensberatung – Hilfenetz – Kiezläufer/innen – Kleiderladen – Familienfreizeit Hübingen.

Caritasverband und Gemeinde übernehmen in Unterliederbach Verantwortung in der Verstetigung der Projekte und in der Organisation der Teilhabe der Menschen. Der Verband unterstützt das Ehrenamt und fördert das bürgerschaftliche Engagement. Seit 1999 ist er Träger des Quartiersmanagements (bis 2012 im Bund-Länder-Programm Soziale Stadt und seit 2013 im Frankfurter Programm – Aktive Nachbarschaft). Die Koordination der gemeinsamen Arbeit in der Sozialpastoral übernimmt die "AG Caritas Unterliederbach“. Die langjährige erfolgreiche Kooperation des Verbandes mit der Gemeinde hat in Frankfurt Vorbildcharakter, auch über den kirchlichen Bereich hinaus. Inzwischen werden diese Projekte auch in anderen Pastoralen Räumen in Kooperation von Caritasverband und Gemeinden aufgebaut.

Kooperationspartner: Caritasverband Frankfurt e. V. , Gemeinde St. Johannes Apostel, Caritas der Gemeinde St. Johannes Apostel e. V.


Räumliche Ebene

Stadtteil: Frankfurt-Unterliederbach
Einwohnerzahl: 14.800 Einwohner

Handlungsfelder / Aktivitäten

  • Förderung von Teilhabe
  • Lokale Ökonomie stärken / Beschäftigungsprojekte für niedrigqualifizierte und langzeitarbeitslose Menschen
  • Nachbarschaftsförderung / Hilfen in der Alltagsbewältigung von alten, kranken und behinderten Menschen
  • Lebensberatung / allgemeine soziale Hilfe für alle Menschen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.