Sankt Margareta Frankfurt

Maria 2.0 - Kundgebung und Mahnwache Frankfurter Dom

Logo Maria 2.0

Unter dem Titel "Maria 2.0" gibt es seit letztem Jahr verschiedene Veranstaltungen auf Stadtebene. Und nun hat sich auch die KFB (Katholische Frauen St. Bartholomäus Zeilsheim) dazu entschlossen, diese Aktion in unserer Pfarrei zu unterstützen und lädt mit ein zur Kundgebung und Mahnwache vor dem Frankfurter Dom am 30. und 31. Januar.

Liebe Gemeinde,

wir erleben gerade eine sehr bewegte Zeit, was die Entwicklungen in der katholischen Kirche betrifft. Bereits im letzten Jahr gab es viel Bewegung auf unterschiedlichen Ebenen, als die vielen Missbrauchsfälle bekannt wurden und leider auch der oft katastrophale Umgang damit. In unserem Bistum setzt sich Bischof Bätzing sehr für eine Aufklärung der Fälle und den transparenten Umgang mit allen Entscheidungen ein. Noch wichtiger ist es jedoch aus den Vorfällen zu lernen, was die systemischen Ursachen sind und wo Machtmissbrauch in ganz unterschiedlicher Weise begünstigt wird. Daher arbeiten in unserem Bistum verschiedene Untergruppen zu den entsprechenden Themen, um unsere Bistumsstrukturen zu durchleuchten.

Auch die Treffen zum Synodalen Weg, die in Frankfurt Vertreter von Laien und Amtsträgern zusammenführen, wollen viele der Themen kritisch reflektieren und mögliche Veränderungen anstreben. Dennoch ist uns allen bewusst, dass die Römisch Katholische Kirche sehr enge Grenze steckt und Themen wie z.B. den Pflichtzölibat, oder den Zugang von Frauen zum Amt, nicht angehen will. Daher sind wir als Gefirmte aufgerufen, in dieser Zeit der Weichenstellung unsere Erwartungen an die Kirche deutlich zu benennen und einzufordern.

Daher laden wir Sie alle herzlich dazu ein, zwei wichtige Aktionen in den kommenden Tagen zu unterstützen.
Am Donnerstag den 30. Januar startet der Synodale Weg im Frankfurter Dom und alle Mitwirkenden werden feierlich an diesem Tag um 17:00 Uhr in den Kaiserdom einziehen. Daher wird zu diesem Zeitpunkt um 16:00 Uhr von der KFD eine Kundgebung vor dem Dom organisiert.
Am nächsten Tag findet um 19:00 Uhr im Frankfurter Dom ein Wortgottesdienst statt. Um 21:00 Uhr wird vor dem Dom gemeinsam die Komplet gebetet und die anschließende Mahnwache endet um 6:15 Uhr mit der Laudes. Kommen sie dazu, bringen sie Freunde und Bekannte mit und zeigen wir gemeinsam der Bischofskonferenz, dass wir viele sind, die nicht mehr schweigen wollen. Die Farbe der Bewegung ist Weiß, was an die Farbe der Taufwürde erinnert, die allen Menschen gleichermaßen zuteil wird. Daher kommen sie gerne auch in Weiß gekleidet.

Monika Dörr, Angela Fischer, Eva von Janta Lipinski, Bärbel Jung, Ellen Stalp

Links:

www.bistumlimburg.de/beitrag/fuer-gleiche-rechte-und-gleiche-wuerde-in-der-kirche/

www.mariazweipunktnull.de/

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.