Sankt Margareta Frankfurt

Unsere Gottesdienste und Veranstaltungen im März

Unser Corona Stab tagt regelmäßig, um die Corona-Situation in und um unsere Pfarrei zu betrachten und auch zu bewerten. Zugrunde liegen hierbei neben der Inzidenz, die Situation in unseren Kliniken und die Entwicklung der Pandemie. Aus diesem Grund traf der Corona Stab nach Weihnachten die weitreichenden Entscheidungen die Gottesdienste auszusetzen. Dies übrigens mit Absprache und Zustimmung durch den Pfarrgemeinderat.

Aus diesem Grund haben wir für den Monat März wieder das Feiern unserer Gottesdienste eingesetzt, allerdings in unterschiedlichen Stufen. Die stattfindenden Gottesdienste, entweder als Präsenzgottesdienste in unseren Kirchen oder als online-Gottesdienst über ZOOM entnehmen Sie bitte dem vorliegenden ausBlick oder immer aktualisiert auf unserer Homepage.

Generell gilt bis Ostern in der Regel ein stattfindender Gottesdienst am Sonntag bzw. als Vorabendgottesdienst am Samstagabend.

Ab Mitte März, dem Sonntag „Laetare“ finden auch wieder regelmäßiger die Werktagsgottesdienste und andere Gebetsformen, wie Andachten; Kreuzweggottesdienste in der Vorbereitung auf das Osterfest statt.

Bis zu diesem Zeitpunkt feiern wir durch die Ortsausschüsse ausgewählte Gottesdienste, die sich an der bisherigen Werktagsregelung orientieren.

Der besonderen Entwicklung der Pandemie geschuldet kann es zu allen im März geplanten Gottesdiensten aber u.U. Änderungen oder Ausfälle geben. Diese finden Sie dann ebenfalls auf unserer Homepage.

Generell bleibt es bei den Anmeldungen online oder telefonisch für die eigens markierten Gottesdienste. Das Singen ist weiterhin den Kantoren oder Zelebranten vorbehalten.

Bitte tragen Sie zu allen Gottesdiensten eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung oder eine FFP2-Maske. Gerne stellen wir Ihnen eine dieser Schutzbedeckungen auch am Eingang unserer Gottesdienste zur Verfügung.

Alle weiteren Veranstaltungen bleiben zunächst bis Ostern ausgesetzt bzw. finden online statt. Die Gremien tagen bis auf weiteres auch online. Unsere Gemeindehäuser bleiben bis Ostern ebenfalls noch geschlossen.

Katechesen, wie Erstkommunion- und Firmvorbereitung sind über die entsprechenden Ansprechpersonen des Pastoralteams geregelt.

Bezüglich der Freizeiten ab den Sommerferien finden Gespräche mit den einzelnen Teams statt, die der  Entwicklung der Pandemie Rechnung tragen.

Wir hoffen mit dieser Regelung weiterhin mit einer besonderen Vorsicht der Entwicklung der Pandemie zu begegnen als auch wieder den vielfachen Wunsch nach einem geregelten Feiern der Eucharistiefeiern zu ermöglichen.

Es grüßt Sie herzlich, im Auftrag des Corona Stabes

Pfr. Martin Sauer

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.