Sankt Margareta Frankfurt

Sankt Margareta kocht

Meisterkoch Martin Roßbach lädt Sie zum Fastenessen "Reispfanne mit Chili-Honig-Sauce" ein.

20210321 MartinoRossi quadratischWas gibt es heute zu essen? Vielleicht stellen Sie sich auch täglich diese Frage. In diesem Jahr möchte der Eine-Welt-Kreis Ihnen eine besondere Anregung zu einem fair gehandelten Fastenessen für zu Hause geben. Es wäre gut, wenn sie beim Einkauf der Lebensmittel auf fair gehandelte und ökologische Produkte achten.

Die Idee ist, dass wir am 21. März, dem Misereor-Sonntag, dass unten angegebene Rezept gemeinsam kochen und so beim Mittagstisch mit uns und den Menschen, denen es nicht so gut geht, verbunden sind.

Sie können uns Bilder ihres Gerichtes und wie es ihnen geschmeckt hat zukommen lassen unter m [PUNKT] rossbach [AT] margareta-frankfurt [PUNKT] de.

 

Reispfanne mit Chili-Honig-Sauce

Zutaten ReispfanneNCI_29

2-3 EL Olivenöl
1 kg gemischtes Gemüse ( z.B. Karotten, Kaiserschoten, Zucchini, Brokkoli, grüne Erbsen, Zwiebeln, Kohlrabi, Peperoni/Paprika, Blumenkohl)
400 g gekochter Horn Mali Reis oder Basmati Reis

Zutaten Chili-Honig-Sauce

2 EL Honig
50 ml Wasser
1 EL Reisessig
1 gehackte rote Chilischote
1 TL Maisstärke
2 TL Sherry (nach Belieben)


Zubereitung

1. Reis kochen
2. Für die Sauce Honig, Wasser, Essig und Chili aufkochen, bei schwacher Hitze 5 Minuten kochen, mit Maisstärke binden, evtl. Sherry unterrühren.
3. Das Gemüse putzen (schälen), und in gefällige Formen schneiden oder in Röschen brechen.
4. Olivenöl in Wok oder großer Bratpfanne erhitzen, sämtliche Gemüse zufügen und unter Rühren andünsten, Chili-Honig-Sauce zufügen, das Gemüse unter häufigen Rühren knackig garen.
Reis unterrühren, nochmals erhitzen.

 

Etwas Süßes zum Schluss?  –  Schokoladenmuffins

Schokomuffin InPixioZutaten

250 g Dinkel oder Weizenmehl
2 TL Backpulver
30 g Kakao
2 EL Kakaopulver
150 g dunkle Schokolade, Kakaoanteil 70%, grob gehackt
1 Freilandei
125 g Crème fraîche
180 ml Milch
90 g flüssige Butter


Zubereitung

1. Backofen auf 180 Grad vorheizen, Muffinförmchen gut einfetten.
2. Mehl, Backpulver, Kakao, Zucker und Schokolade mischen. Ei, Créme fraîche, Milch und Butter gut verrühren, unter die trockenen Zutaten rühren. Der Teig darf klumpig sein. In Förmchen füllen.
3. Förmchen auf zweitunterster Schiene in den Backofen schieben, die Schokoladenmuffins bei 180 Grad 25-30 Minuten backen. Nadelprobe machen. Vor Servieren auskühlen lassen.

Tipp: Nach belieben mit Puderzucker bestäuben.

Martin Roßbach, Gemeindereferent

 

Tischgebet

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.