Sankt Margareta Frankfurt

Jakobsweg für alle - barrierearm und digital

Im Rahmen einer kleinen Feier, im Innenhof der Caritas Frankfurt, fand am 8. Juli um 12:00 Uhr die Eröffnung und Vorstellung des "Jakobsweg für alle - Frankfurter Teilstück des berühmten Pilgerweges barrierefrei" statt.

Barrierefrei Pilgern 14a

(Bildquelle: A. Zegelman / Bistum Limburg)

Der Streckenabschnitt beginnt in St. Leonhard, führt dann südlich des Mains entlang, anschließend über die Schwanheimer Brücke bis zu unserer Pfarrkirche St. Justinus in Höchst.
Das Ziel ist die nahezu barrierefreie Gestaltung des Jakobsweges in Frankfurt für

• Menschen mit Gehbeeinträchtigung / Rollstuhlfahrer
• Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung / Blinde
• Menschen mit einer Hörbeeinträchtigung / Gehörlose
• Menschen mit Lernschwierigkeiten

Da der Zugang unserer Pfarrkirche barrierefrei gestaltet ist, freut es mich besonders, Teil dieses Projekts zu sein.
Im Laufe des Jahres wird noch eine Tafel im Bereich des Justinusplatz aufgestellt, die darauf hinweist.

Ab sofort steht auch eine App für Planung und Routenführung zu Verfügung. Laden Sie sich die App "Useeum" auf ihr Smartphone und nutzen Sie dieses schöne Angebot !

Marcus Schröder, Vorsitzender des Ausschusses Justinuskirche

Links:
https://bistumlimburg.de/beitrag/app-auf-den-frankfurter-jakobsweg-1/
https://frankfurt.bistumlimburg.de/beitrag/inklusives-pilgern-zwischen-wolkenkratzern-1/

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.