Sankt Margareta Frankfurt

Musik mit Herz und Seele

Ein mitreißendes Klezmer-Konzert erwartet uns im Rahmen des Ausstellungsprojektes „Vielfältig verbunden“ in der Kirche Sankt Michael:

Roman Kuperschmidt und sein Ensemble gastieren am Samstag, 10.09.2022, in der katholischen Kirche in Sossenheim (Beginn 19:30 Uhr). Der bekannte Klarinettist wird mit seinem virtuosen und beseelten Spiel, begleitet von drei kongenialen Mitmusikern, das Publikum verzaubern.

Was macht Roman Kuperschmidt mit seinem Melodieinstrument, seiner Klarinette?

„Sein Instrument wird zur lebendigen, beseelten Verkörperung der Melodie. Er umspielt sie, bis sie beginnt zu fließen, öffnet die Musik zärtlich und behutsam, offenbart sie in ihrer feinen Schönheit. Er entführt uns in die jüdisch-europäische Klangwelt voller Wärme, Melancholie, Zartheit und Lebensfreude, sinnlich und spirituell zugleich und erzeugt einen Sog, dem sich niemand entziehen kann. Man hört fasziniert zu und möchte die Musik quasi einatmen, die unsere Seele verzaubert und zum Singen bringt, mal leise und elegant, mal stürmisch und temperamentvoll.“ (Zitiert nach einem Youtube-Kommentar).

  220901 Bild 02220901 Bild 01

 

 

 

Und was „Klezmer-Musik“ heißt und bedeutet, das wird nach diesem musikalischen Erlebnis allen im Publikum klar sein.

Das Konzert findet inmitten der Ausstellung „Vielfältig verbunden“ mit den vielen großformatigen Bildern von Julia Belot im großen Kirchenraum von Sankt Michael statt und wird auch musikalisch eine Brücke schlagen zu den Bildern und ihrer Thematik. In der Pause laden wir ein zu Brezeln und Getränken, und es wird Zeit sein für „vielfältig verbundene“ Gespräche.

Armin Kopp, Bildungsausschuss der katholischen Pfarrei Sankt Margareta

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.