Sankt Margareta Frankfurt

„erd–verbunden“ ‑ Exerzitien im Alltag

Übungsweg zur Schöpfungsverantwortung im Anthropozän

Die Erde ist in ein neues Zeitalter eingetreten. Die Menschheit ist zu einem der wichtigsten Einflussfaktoren auf die biologischen und klimatischen Prozesse geworden. Krieg, Hunger, Flucht, Klimawandel, Artensterben, Umweltzerstörung, all dies sind auch geistliche Themen. Sie sind Zeichen der Zeit. Sie fordern von uns ein neues Handeln. Alle sind gerufen, ihre imperiale Lebensweise zu überdenken und zu verändern.

2019 01 18 erdverbunden

Papst Franziskus in seiner Enzyklika „Laudato si“ und der Ökumenische Rat der Kirchen rufen angesichts dieser umfassenden Verantwortung des Menschen zu einer ökologisch-spirituellen Umkehr auf. Die brutalen Konflikte auf dem kleinen blauen Planeten Erde … sind auch geistliche Themen. Sie fordern von Christinnen und Christen eine neue Glaubensantwort.

Der ökumenische Kurs und spirituelle Übungsweg „erd-verbunden“ gibt für einen Zeitraum von vier Wochen Impulse für eine tägliche Einzelbetrachtung und Anregungen zur Meditation. Die wöchentlichen Gruppentreffen dienen der Einführung und inhaltlichen Ausrichtung sowie dem Erfahrungsaustausch.

Jede und jeder Teilnehmer*in bekommt beim ersten Gruppentreffen eine Begleitbroschüre bzw. Übungsheft zur individuellen täglichen Betrachtung. Dieses Übungsheft enthält alle Impulstexte für die vierwöchige Exerzitienzeit.

Das wöchentliche Gruppentreffen dient dem gemeinsamen Austausch und individuellen Stärkung und dauert bis zu zwei Stunden.

Die Einzelthemen sind:

  1. Woche: Ich bin verbunden
  2. Woche: Ich bin verstrickt
  3. Woche: Ich will innehalten
  4. Woche: Ich will entschieden sein

Alle sind aufgerufen, ihre Lebensweise zu überdenken und zu verändern. Ebenso ist eine Neugestaltung politischer und wirtschaftlicher Prozesse nötig. Der Kurs „erd-verbunden“ ist diesem Ziel verpflichtet. Seine geistlichen Übungen laden ein, die tiefe Verbundenheit mit „Mutter Erde“ und allen Geschöpfen, die auf ihr leben, zu stärken. Sie zielen auf einen prophetischen Lebensstil.

Die Teilnahme am Kurs über die Fastenzeit und den fünf Gruppentreffen ist kostenfrei. Eine Einzelteilnahme an einzelnen Gruppentreffen ist nicht möglich. Bei Anmeldung wird eine Gesamtteilnahme am Kurs und allen fünf Gruppentreffen erwartet.

Der Kurs „erd-verbunden“ ist ein gemeinsames ökumenisches Angebot unserer Pfarrei in Kooperation mit der katholische Stadtkirche Frankfurt, der katholischen Akademie im Haus am Dom und dem evangelischen Stadtdekanat Frankfurt.

Leitung: Angelika Milde-Schmidt und Franz-Karl Klug
Gruppentermine: jeweils montags 19:00 - 21:00 Uhr: 11. Februar (Infoabend), 18. + 25. März, 1. + 8. April 2019
Gemeindebüro St. Bartholomäus, Saalfelderstraße 11, 65931 Frankfurt-Zeilsheim
Anmeldung: Tel. 069 9 45 95 90 00 oder pfarrbuero [AT] margareta-frankfurt [PUNKT] de (max. 14 Teilnehmer)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen