Skip to main content

Mitgliederversammlung des Vereins Caritas der Gemeinde St. Johannes, Ap. e.V.

Der neu gewählte Vorstand ist nun ein Jahr im Amt und findet sich in die Arbeit ein. In der neuen Pfarrei Sankt Margareta gibt es auch im zweiten Jahr des Bestehens viel Aufbauarbeit, noch sind nicht alle Wege selbstverständlich.

Mit der Wahl des neuen PGR am 9./10. November 2019 und darauf folgend der Ortsausschüsse wird ein deutlicher Umbruch eintreten. Die langjährige Vereinsvorsitzende, Frau Margurit Aßmann, wird nicht mehr PGR-Mitglied und auch nicht mehr Ortsausschussvorsitzende von St. Johannes Apostel sein, da sie für diese Mandate nicht mehr kandidiert. Die bisher selbstverständliche Vernetzung des Vereins muss neu organisiert werden.
Die Arbeit im Caritasausschuss des PGR war erfolgreich, die Sitzungen thematisch gut vorbereitet. Die Zusammenarbeit mit dem Caritasverband Frankfurt war im letzten Jahr unverändert vertrauensvoll. Für die Caritasarbeit im Bistum Limburg wird in wenigen Monaten eine Änderung erfolgen: Monsignore Michael Metzler, Vorstands-vorsitzender des Caritasverbandes für die Diözese Limburg, wird altersbedingt in den Ruhestand treten.
In der Situation des Umbruchs in unserer Pfarrei aber auch in unserem Bistum gilt es genau hinzuschauen und zu unterscheiden, was von dem Bestehenden bewahrt werden muss, und wo es nötig ist, nach neuen Wegen Ausschau zu halten. Das wollen wir gemeinsam im ersten Quartal des Jahres 2020 angehen.
Dr. Barbara Wieland, 1. Vorsitzende / Bilder: Bernhard Mühlberger

20101102 caritas Jahresversammlung 002

20101102 caritas Jahresversammlung 003

Ähnliche Nachrichten

Kaplan Matthias Thiel in St. Johannes Apostel

Erstkommunion 2024 - Du gehst mit!

Indische Messe in Unterliederbach

Frieden in Kamerun

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.