Steh auf, nimm Dein Kreuz und geh.

Steh auf, nimm Dein Kreuz und geh.
Früh am letzten Sonntagmorgen im August machten sich 33 Pilger aller Generationen zu Fuß, mit dem Bus oder mit dem Rad auf, um an der Oasenwallfahrt teilzunehmen.

An der 1. Statio an der Kirche St. Johannes Apostel wurden die Teilnehmer von Pastoralreferent Thomas Burek und Barbara Wieland begrüßt und für den Weg gesegnet.

20200830 oasenwallfahrt 003

Die 2. Statio war an der Justinuskirche. Sebastian Andres betete mit allen das Kyrie und für dieses Schuldbekenntnis vor Gott bekam jeder ein Kreuz. Weiter ging es als Schiffswallfahrt 2020 mit der Fähre über den Main. Zum Bezahlen musste man nur seinen Pilgerausweis hochhalten.20200830 oasenwallfahrt 004

Auf der Schwanheimer Uferseite wartete an der 3. Statio bereits Ulf Erdmann, um mit allen ein Loblied, das Gloria zu singen, natürlich mit genügend Abstand.20200830 oasenwallfahrt 005

Jetzt wurde es richtig sandig. An den Schwanheimer Dünen (4. Statio) lasen Johanna Hecktor und Karin Andres das Evangelium vom Tag vor. Das Motto der Wallfahrt ist daran angelegt.20200830 oasenwallfahrt 006

Weiter ging es zur Mauritius-Kirche nach Schwanheim. Stefan Hecktor legte an der 5. Statio in der Katechese das Wort Gottes aus: Der Bibelgarten an der Kirche ist als Oase die Predigt!20200830 oasenwallfahrt 007

Über die Schwanheimer Brücke ging es zurück auf die andere Mainseite.
An der Wörthspitze beteten alle Wallfahrer gemeinsam mit Martin Günther das „Vater unser …“20200830 oasenwallfahrt 008

Die 7. und letzte Statio befand sich in der Kirche im Grünen. Monika Katzenbach und Simone Hacker erwarteten alle hungrigen Pilgerer. Es gab heiße Würstchen im Brötchen und kalte Getränke. Und zum Schluss legten alle Ihre Fürbitten als schwere Steine, die sie unterwegs gesammelt hatten, in die Weidenkapelle.20200830 oasenwallfahrt 009

Simone Hacker, Stefan Hecktor

Weitere Bilder in der nachfolgenden Bildergalerie

Bilder: Galerie-Bilder Dr. Oswald Bellinger, St. Johannes Apostel

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.