Angebote während der Fastenzeit

- in St. Johannes Apostel.

Während der 40tägigen Fastenzeit stehen Ihnen in der Gemeinde St. Johannes Apostel zahlreiche Angebote zum Mitmachen bereit.

Segensbändchen

Nicht jeder von uns wird in diesen Tagen am Aschermittwoch einen Gottesdienst besuchen. Das traditionelle Aschenkreuz als sichtbares Zeichen wird es nicht geben. Deswegen wollen wir allen Gemeindemitgliedern die Möglichkeit geben, sich mit einem Segensbändchen auszustatten. Dies soll uns in der Fastenzeit begleiten. Dabei ist es völlig egal, ob man es an Arm, Tasche, Rucksack oder in die Haare geknotet trägt oder einfach nur an eine Stelle hängt, die man oft betrachtet. Die Segensbändchen liegen seit dem Aschermittwochsgottesdienst zum Mitnehmen für sich und andere Menschen im Kirchenvorraum bereit.

Was mich bewegt

Da wir uns immer noch nicht in großer Runde treffen dürfen, bleibt im hinteren Teil der Kirche weiter die Pinnwand stehen, an der Erinnerungen, aber genauso Ideen für die Zukunft, Wünsche und Bitten angeheftet werden können. Gerne können die Gedanken auch per Mail mitgeteilt werden: was-mich-bewegt [AT] st-johannes-ap [PUNKT] de.

Eine-Welt-Verkauf auf dem Kirchvorplatz

Am Samstag, 20 März 2021 bietet die Eine-Welt-Gruppe St. Johannes Apostel von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr auf dem Vorplatz der Kirche St. Johannes Apostel wieder Produkte aus dem Fairen Handel an:

  • Kaffee wie WIKIJUNG aus Kamerun, Mainkaffee – die Frankfurter Stadtmischung und natürlich Organico von GEPA, der Klassiker
  • Tee – Grün oder Schwarztee
  • Schokolade, Honig, Reis und Mangos

Natürlich findet der Verkauf unter Einhaltung aller Hygieneregeln statt. Bitte beachten Sie vor allem die AHA-Regel!

Neben dem Verkauf informiert Sie die Eine-Welt-Gruppe konkret zum Thema Plastikfasten, wie es ja von Oswald Bellinger im Februar-Heft des unseres Pfarrblatts ausBlick für die Fastenzeit 2021 angeregt wurde. Dabei geht es darum, den persönlichen Müll auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. Lesen Sie dazu auf der Homepage das Interview mit Beate Siegler, die es schafft auf die Plastikverpackungen beim Einkauf zu verzichten. Am Eine-Welt-Stand bekommen Sie konkrete Informationen von zwei „unverpackt-Läden“ aus Frankfurt und Kelkheim.

Familiengottesdienst am MISEREOR-Sonntag – Es geht anders

Endlich wieder ein Familiengottesdienst! Am 21. März 2021 um 11.00 Uhr werden wir zum MISEREOR – Leitwort den Gottesdienst familiengerecht gestalten: Familiengerechte Katechese, Sacropop-Musik mit Gitarren und eine Aktion zum Nachdenken. Es geht nämlich auch anders! Im Mittelpunkt des Gottesdienstes stehen die Ärmsten der Welt, die gerade durch die Corona-Pandemie hart getroffen sind. Wir wollen in dem Gottesdienst:

20210301 St Johannes Apostel Misereor

  • SEHEN, das heißt Hinschauen, Wahrnehmen und Zuhören
  • URTEILEN, das heißt Position beziehen,
  • HANDELN, das heißt Gestalten und
  • FEIERN, das heißt Gott in unseren Bemühungen bitten und loben!

 Den aktuellen Johannesbote als Gemeindeschrift für St. Johannes Apostel finden Sie hier.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.