Skip to main content

Gemeinschaft erlebbar machen

– nicht nebeneinander sondern miteinander

Unser Kooperationspartner “Bunter Tisch – Höchst Miteinander“ feiert schon seit Jahren ein Nachbarschaftsfest für den Stadtteil Höchst. Verschiedene Kulturen und Religionen haben die Möglichkeit sich zu begegnen. Alleiniger Gastgeber war dann der Bunte Tisch. Dieses Jahr sollte es anders werden. Da die Gemeinde St. Josef Kooperationspartner mit dem Bunten Tisch ist, beschlossen wir dieses Jahr gemeinsam ein Gartenfest zu feiern.

20240527 Gartenfest 2

Und wo lässt sich besser ein Gartenfest feiern als in einem wunderschönen großen Garten, nämlich unseren Pfarrgarten direkt am Gemeindebüro im Schatten der Pfarrkirche St. Justinus. Jeder kennt jemanden, der zum Gelingen des Festes beitragen kann. So sorgte die Westkunst-Nied mit außergewöhnlichen Angeboten für Kinder u.a. modellieren und zeichnen, die Kulturräume Höchst mit Folkmusiker Brion und dem Klezmer Duo sowie unser Kinderchor "Die Schmetterlinge" und die Tanzgruppe des alevitischen Kulturzentrums für ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Kuchen- und Salatspenden sorgten für das leibliche Wohl und eine Überraschung der Foodsharing Gruppe, sie brachte noch Brot und Brötchen. Alle wurden satt.

20240527 Gartenfest 3

Über 150 Gäste im Alter von 0 bis über 80 Jahre konnten so einen wunderschönen Nachmittag mit neuen Leuten kennenlernen, bereichernden Gesprächen und ein Wiedersehen von alten Bekannten erleben. Einlassen und Austausch, nicht nur in der eigenen Blase schwimmen, sich für die Menschen öffnen, miteinander und nicht nebeneinander Leben. Hat nicht auch so Jesus Christus gelebt?
Viele Menschen haben einen wunderbaren Nachmittag erlebt und wollen wieder kommen.

Gabi Hingott
Ortsausschuss St. Josef Höchst

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.