St. Michael Sossenheim

Logo Maria 2.0

MARIA 2.0 in Sankt Margareta

Bitte beachten Sie: diese Veranstaltung muss leider aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden!

Die KFB Zeilsheim lädt unter dem Titel „Maria 2.0 in Sankt Margareta“, am Dienstag, 17. März um 19:00 Uhr im Pfarrheim St. Josef in Höchst, Schleifergasse 2, zu einem Abend für alle Interessierten ein. Fühlen Sie sich also herzlich eingeladen, an dem Treffen teilzunehmen.

Liebe Frauen und Männer der Pfarrei Sankt Margareta,

sicher haben viele von Ihnen bereits von der Aktion MARIA 2.0 gehört, die im vergangenen Jahr in Münster initiiert wurde und dazu aufgerufen hat, für die Rechte der Frauen in der Kirche einzustehen und sie einzufordern. Der Name der Bewegung möchte ganz bewusst das einseitige Bild der Gottesmutter ins rechte Licht rücken, die durch die Lehren der Kirche oft dieser Welt völlig entrückt scheint.

Auslöser zur Gründung dieser Gruppe waren die vielen Missbrauchsfälle, die nun im Bereich der Kirche ans Tageslicht kamen und der Umgang mit dieser unfassbaren Situation. Das sorgte nicht nur bei der kleinen Gruppe in Münster für Aufruhr, sondern auch bei Menschen in Deutschland und weit darüber hinaus. So war es keine Überraschung, dass die Idee der Gruppe schnell auf Anklang stieß und es bundesweit Aktionen gab und weiterhin gibt, die von Streik und Gottesdiensten, über Mahnwachen bis hin zu Informationsveranstaltungen reichen. Frauen und Männer vernetzen sich, um für Gleichberechtigung von Mann und Frau in der Kirche, Zugang von Frauen zum Amt, transparentem Umgang mit Missbrauchsfällen und Strafverfolgung der Fälle, zu kämpfen.

Seit dem Start der Aktion im Mai 2019 ist viel passiert und besonders das Bistum Limburg setzt bereits viele dieser Forderungen um. Dennoch ist es ein weiter Weg, der von den Frauen und Männern einen langen Atem und Vehemenz fordert.

Auch in unserer Pfarrei hat sich nun die Gruppe der KFB (Katholische Frauen St. Bartholomäus) des Themas angenommen und bereits im Januar einen Infoabend dazu veranstaltet. Da es ein großes Interesse gab, laden wir nun auf der Ebene der Pfarrei Sankt Margareta alle interessierten Frauen und Männer zu einem Informationsabend zu den komplexen Themen ein, die sich hinter der Bewegung verbergen. Wir wollen uns austauschen über unsere Fragen, Sorgen und Hoffnungen. Über aktuelle Ereignisse im Bistum, bundesweit und auch in anderen Ländern. Es ist wichtig, dass wir uns untereinander gut vernetzen, damit Informationen schnell und gut fließen. Und ein letzter Punkt sind gemeinsame Überlegungen, was in unserer Pfarrei Themen sind, die wir gerne in den Blick nehmen wollen.

Sollten Sie an dem Termin verhindert sein, aber Interesse an den Informationen und zukünftigen Veranstaltungen haben, dann wenden Sie sich gerne an uns und wir nehmen Sie mit in den Verteiler auf. Nun sind wir gespannt, auf das was da wachsen möge und freuen uns Sie zu sehen.

Es grüßt Sie im Namen der Gruppe „Maria 2.0 in Sankt Margareta“.

Monika Dörr, Angela Fischer, Bärbel Jung, Eva von Janta Lipinski, Claudia Lamargese

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.