Sankt Margareta Frankfurt

Idee und Konzept

Wir machen uns auf den Weg, etwas Neues zu wagen. Gemeinsam mit allen Neugierigen, egal ob jung oder alt, möchten wir uns für das Abenteuer Glaube begeistern…

Auf dem Gelände der Gärtnerei in Höchst soll die Kirche im Grünen entstehen. Gemeinsam mit vielen möchten wir diese Kirche im Grünen gestalten; damit ein Ort entsteht, an dem man offen über alle Fragen zum Glauben ins Gespräch kommen kann. Aus den Ideen / Vorstellungen Aller soll dieser Ort der Begegnung und des Austauschs wachsen.

Im Herbst 2014 gab es die ersten Überlegungen, auf dem ursprünglichen Gelände der Gärtnerei in Höchst einen Ort für Familien zu kreieren. Ideen wurden gesammelt, Visionen entwickelt, Gespräche geführt. Mit Unterstützung des Bistums Limburg konnte eine Steuerungsgruppe, bestehend aus ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitgliedern der fünf Pfarrgemeinden des Pastoralen Raumes Frankfurt-Höchst das Projekt in Angriff nehmen. Die fünf Pfarreien sind: St. Bartholomäus – Zeilsheim, St. Dionysius / St. Kilian – Sindlingen, St. Josef – Höchst, St. Johannes Apostel – Unterliederbach, St. Michael – Sossenheim. Seit Januar 2018 sind wir gemeinsam die Pfarrei Sankt Margareta.

In der Findungsphase haben wir auch schon einige Veranstaltungen durchgeführt: Start Up 2015, Herbstfest 2015 mit Grundsteinlegung der Weidenkapelle, Bau der Weidenkapelle im Winter 2015/1016, Zukunftswerkstatt 2016.

Mit der Eröffnung der Weidenkapelle am 17. Juni 2016 stellten wir das erste Jahresprogramm vor. Verschiedene Gruppen und Kreise aus den Gemeinden bieten Aktivitäten für alle Altersgruppen auf dem neuen Gelände an.

Zum Abschluss des vom Bistum geförderten Projektes im Juni 2017 gab es noch einmal ein großes Sommerfest. Unsere beiden Projektentwickler Frau Stahlschmitt und Frau Gerdom konnten beruhigt auf die geleistete Arbeit schauen.

Die Lagerfeuerabende für Erwachsene jeden ersten Freitag abend lassen Raum für Gespräche,aber auch Musik und Genuss.

In Zusammenarbeit mit der Familienbildungstelle konnten wir unter der Leitung von Agnes Maagh seit Sommer 2018 Eltern-Kind-Gruppen im Grünen anbieten. Im Sommer 2019 wurde so auch das Projekt junge Familien in eine Familienlounge überführt.

Die Sommerkirche findet sonntags um 18.00 Uhr statt. Im Rahmen der Familienlounge gibt es zweimal im Jahr einen Familiengottesdienst.

Im April 2019 wurde der renovierte Bauwagen eröffnet. Er  steht für Genuss und Philosophie. Die Zigarren- und Pfeiffenfreunde treffen sich monatlich.

Wir probieren auch immer etwas Neues aus und suchen uns Kooperationspartner. Vieles ist möglich wie z.B. die Konzerte mit 'BornWest', Urlaub ohne Koffer, der Grüne Sosse Tag, Bibleteilen, Uno-Abend, Spielenachmittag, Tiersegnungsgottesdienst ....

Für die Steuerungsgruppe
Stefan Hecktor

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen