Sankt Margareta Frankfurt

Nachrichten

Eine "besondere" Kinderkrippenfeier

Bereits im August war es für uns leider absehbar, dass eine „normale“ Kinderkrippenfeier nicht stattfinden können wird. Also suchten wir für diese besondere Situation eine besondere Lösung. Das Protokoll der Ereignisse:Playmobil Kinderkrippenspiel

Anfang August: Stellenausschreibung für Schauspieler für das Krippenspiel in St. Bartholomäus, Bedingung: Immunität gegen alles, Einsatzbereitschaft zu jeder Zeit, nicht kamerascheu und gut zu Fuß.

Mitte August: Bewerbungen aus der Sippe der „Playmobil“-Menschen, Vorstellungsgespräche vielversprechend, Abschluss von Kaufverträgen.

September: Ankunft der ersten Schauspieler (Weise, Römer, Bürger), Logis wird gestellt, Verzicht auf Kost.

Oktober: Ankunft weiterer Schauspieler (Familie, Oma, Opa), Baumpflanzung, Haus-, Mauer- und Brunnenbau, Raseneinsaat.

November: Beginn der Dreharbeiten im Filmstudio Pfarrbüro (Beschwerde der Schauspieler, es sei eher ein Fotoshooting), Ende nach 25 Stunden und 2200 Fotos. Schauspieler erschöpft - Kündigung.

Dezember: Bilder lernen in 20 Stunden zu laufen und zu sprechen. Verpflichtung von Musik.

24. Dezember: Premiere des Krippenspiels off- wie online (siehe QR-Code), eingebettet in einen kurzen Gottesdienst.

qrcode Kinderkrippenspiel

 

Alternativ erreichen Sie den Videoclip über den Link https://youtu.be/0Iq6evq2fd4

In diesem Jahr war vieles anders, so leider auch die Besetzung unseres traditionellen Krippenspiels. Diese Besetzung war zwar sehr pflegeleicht, aber unsere eigentlichen Stars, die vielen Kinder, können sie nie ersetzen. Zum alljährlichen Krippenspiel gehören die vielen Proben, das aufgeregte Gewusel hinter den Kulissen, die Weihnachtslieder und und und. Wir haben es sehr vermisst und freuen uns auf eine wuselige Neuauflage mit den klassischen Stars in 2021 (hoffentlich!).

Corinna Zuckriegl und Martin Roßbach

Nachruf Bernhard Mühlberger

13. Juni 1946 – 20. Januar 2021

Am 20. Januar 2021 ist plötzlich und unerwartet unser aktives Gemeindemitglied Bernhard Mühlberger verstorben. Seine Hilfsbereitschaft, seine Zugewandtheit und sein enormes Wissen um Geschichte und Gegenwart von St. Johannes Apostel vermissen wir schon jetzt. Dass es nicht mehr möglich ist, die unterschiedlichsten Anliegen rund um Kirche und Gemeindehaus auf dem kurzen Dienstweg zu erledigen, werden wir erst lernen müssen. Ein fröhliches Treffen zwischen Johannesallee und Königsteiner Straße, eine kurze Mail oder ein Telefonat:

Georgsplakette posthum verliehen und goldenes Priesterjubiläum

Frau Margurit Aßmann erhält posthum die Georgsplakette des Bistums Limburg. Pfarrer Michel Metzler feiert dies zusammen mit seinem goldenen Priesterjubiläum in seiner Primizkirche St. Johannes Apostel am 13.12.2020 in einem feierlichen Gottesdienst. 

Leben ohne Müll

Beate Siegler, Jahrgang 1950, unterrichtete bis 2017 Deutsch als Fremdsprache. Sie ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und vier Enkelkinder. Seit 2016 vermeidet sie Plastikverpackungen, seit 2017 Verpackungen generell.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.