St. Josef Höchst

Nachrichten

Sommerbrief GIRASSOL

Seit zweieinhalb Jahren beherrscht CORONA das Weltgeschehen. Aber peu-a-peu lockert das Virus seinen Würgegriff; allenthalben werden die Restriktionen reduziert, die seinem Wirken Einhalt zu gebieten halfen; kehrt das Leben zu seinen gewohnten Abläufen zurück. Seit dem 24. Februar jedoch verdunkelt der brutale Krieg in der Ukraine das am Horizont aufsteigende Licht der Hoffnung. Die Welt blickt wieder fassungs- und planlos in einen gefährlichen Abgrund. Die Folgen dieses neuen furchterregenden Geschehnisses sind auch im fernen Brasilien schon zu verzeichnen. Selbstverständlich aber beeinträchtigen diese nicht auch nur ansatzweise den Alltag in GIRASSOL so, wie SARS-COV-2 es getan hat.

Fronleichnam 2022

Nach zwei Jahren Zwangspause konnte das Gemeindefest zu Fronleichnam in St. Dionysius – St. Kilian wieder gefeiert werden.

Ausstellung ÜberLebensWerk Arbeit

Ab dem 02. Mai bis voraussichtlich Mitte August 2022 ist di Ausstellung ÜberLebensWerk Arbeit in der Kirche St. Josef in Höchst zu sehen.

Weihnachtsbrief des Girassol Projekts

Nun schreiben wir tatsächlich den zweiten Pandemie-Weihnachtsbrief, um Ihnen von GIRASSOL zu erzählen. Wenn auch das CORONA-Virus nach wie vor die Welt in Geiselhaft hält, gibt es doch viel Positives aus Grajaú zu berichten.

Sankt Martin in Höchst

herzlich laden wir Sie zur Sankt Martinsfeier am 10. November 2021 um 17:00 Uhr in die Evang. Stadtkirche ein.

Patrozinium „Josef der Arbeiter“

Am Sonntag 2. Mai feiern wir um 19:00 Uhr in St. Josef das Patronatsfest unserer Kirche.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.