Sankt Margareta Frankfurt

Buße und Versöhnung

8536 20100127 fotoblock.de 00000746
Bild: Pfarrbriefservice.de © Klaus Herzog

Die Mehrzahl der Gläubigen sucht heute das Sakrament der Buße und Versöhnung in Form eines Beichtgespräches, bei dem sich der Priester und der Gläubige, der Vergebung für seine Verfehlungen erbitten möchte, gegenüber sitzen.  Feste Zeiten für Beichte und Buße werden  in unserer Pfarrei Sankt Margareta insbesondere vor den Hochfesten angeboten.

Gegenwärtig ist die gebräuchlichste Form der Versöhnung die Bußandacht. In dieser Wortgottesfeier besinnen sich die Gläubigen auf ihre Verfehlungen und bitten Gott um Vergebung. Diese Bußandachten werden ebenfalls vor den Hochfesten zu unterschiedlichen Zeiten iin unserer Pfarrei gehalten.

Die Zeiten für Beichte oder Bußgottesdienste entnehmen Sie bitte unserer Gemeindeschrift "ausBlick". Wenn Sie außerhalb dieser Zeiten zur Beichte gehen möchten, wenden Sie sich bitte zur Terminvereinbarung an unser Pfarrbüro.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.