Sankt Margareta Frankfurt

Gottesdienste in der Pfarrei Sankt Margareta während der Corona-Krise - 19.05.2020

Liebe Mitglieder und Freunde der Pfarrei Sankt Margareta,

ab 23./24. Mai 2020 finden in den Kirchen der Pfarrei Sankt Margareta unter strengen Auflagen wieder Gottesdienste statt. Zu dem, was die Gottesdienstteilnehmer*innen beachten müssen, finden Sie hier auf unserer Homepage eine Handreichung mit Vorgaben, die bitte eingehalten werden müssen.

Eine Übersicht zu den stattfindenden Gottesdiensten finden Sie in der Gottesdienstordnung der Pfarrei, die im Pfarrblatt „ausBlick“, hier auf der Pfarrei-Homepage (www.margareta-frankfurt.de) und auf Aushängen in den Schaukästen der Kirchen zu lesen ist.

Es ist einerseits schön, dass wir in unserer Kirche wieder Gottesdienste feiern können, andererseits ist vieles, was für einen Gottesdienst eigentlich wesentlich ist, das Miteinander im Beten und Singen, das gemeinsame und einander zugewandte Feiern, mit den vorgegebenen Auflagen nur sehr eingeschränkt möglich.

Wenn Sie zur sogenannten „Risikogruppe“ gehören (z.B. über 60 Jahre alt sind, Vorerkrankungen haben) sollten Sie überlegen, ob Sie an den jetzt stattfindenden Gottesdiensten in der Kirche teilnehmen oder, nicht zuletzt aus Selbst– und Fremdschutz, vorerst noch darauf verzichten.

Damit trotzdem jede*r, vor allem an den Sonn- und Feiertagen, einen Gottesdienst mitfeiern oder eine andere geistliche Begleitung erfahren kann, weisen wir ausdrücklich auf folgende Möglichkeiten hin:

  • Im Fernsehen (ARD, ZDF, Bayerisches Fernsehen) werden an den Sonn- und Feiertagen Gottesdienste übertragen.
  • Im Radio (z.B. Deutschlandfunk) werden an den Sonn- und Feiertagen Gottesdienste übertragen.
  • Das Bistum Limburg überträgt in seinem Livestream (www.bistumlimburg.de) dienstags und freitags um 18:00 Uhr, sowie an Sonn- und Feiertagen um 10:00 Uhr, einen Gottesdienst.
  • Auf dem YouTube-Kanal der Pfarrei Sankt Margareta (www.margareta-frankfurt.de) können weiterhin geistliche Impulse angesehen werden, vor allem zu den Sonn- und Feiertagen. Auch für Kinder und Familien gibt es hier weiterhin Angebote.
  • Im Radio werden täglich bei einer ganzen Reihe von Sendern auf verschiedenen Kanälen über den Tag verteilt kleine Sendebeiträge der Kirchen mit Impulsen zum Tag übertragen.
  • Zu jedem Sonn- und Feiertag wird es auch weiterhin einen „Gottesdienst to go“ geben, ein Faltblatt mit einem kleinen Wortgottesdienst, den Sie zu Hause feiern können. Diese Faltblätter liegen jeweils aktuell in unseren Kirchen zum Mitnehmen bereit.
  • Noch bis Pfingsten läuten jeden Abend um 19:30 Uhr für fünf Minuten die Glocken unserer Kirchen. Sie laden ein, einen Moment inne zu halten und an alle zu denken und für all die Menschen zu beten, die in der Corona-Krise viel für andere leisten. Die Glocken laden auch dazu ein, an alle zu denken, die von dieser Krise besonders betroffen sind.

Herzliche Grüße

Ihre Pfarrei Sankt Margareta

 

Wichtige Hinweise für Gottesdienstteilnehmer*innen

Im Zuge von Corona ist es in unserer Pfarrei ab 23./24. Mai wieder möglich, Gottesdienste zu feiern, allerdings unter Bedingungen, die ungewohnt sind, aber genau eingehalten werden müssen.

Beachten Sie bitte folgende Hinweise:

  • Entscheidend ist es, dass alle immer den vorgeschriebenen Mindestabstand einhalten, beim Eintreten in die Kirche, in der Kirche selbst und auch danach beim Hinausgehen!
  • Beachten Sie bitte die Hinweise darauf, welche Kirchentür als Eingang vorgesehen ist. Beim Hinausgehen nach dem Gottesdienst können weitere Ausgänge genutzt werden.
  • Die Plätze, die besetzt werden dürfen, sind mit kleinen Kerzen gekennzeichnet. Ehepaare bzw. Partne*innen und Familien, die in häuslicher Gemeinschaft leben, können zusammensitzen.
  • Beim Betreten und Verlassen der Kirche muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. An Ihrem Sitzplatz müssen Sie den Schutz nicht tragen.
  • Leider darf nur eine begrenzte Zahl von Gläubigen in den Kirchenraum hineingelassen werden, um den Mindestabstand durchgängig einhalten zu können. Wenn Sie sicherstellen wollen, dass Sie am Gottesdienst teilnehmen können, bitten wir Sie deshalb, sich für die Gottesdienste am Samstagsabend (18:00 Uhr) oder am Sonntag (9:15 Uhr oder 11:00 Uhr) bis spätestens freitags um 15:00 Uhr im Zentralen Pfarrbüro (Tel. 069 – 94 59 590 00) anzumelden.
  • Sollten Sie spontan zum Gottesdienst kommen wollen, können Sie den Gottesdienst leider nur dann mitfeiern, wenn noch freie Plätze in der Kirche zur Verfügung stehen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Höchstzahl nicht überschritten werden darf. Um erforderlichenfalls Infektionsketten nachweisen zu können, werden beim Hineinkommen Ihr Name und Ihre Telefonnummer notiert. Diese Daten werden nach drei Wochen Aufbewahrung vernichtet und zu keinem anderen Zweck verwendet. Den Einlass in die Kirche regeln die von der Pfarrei beauftragten Ordner*innen. Wir bitten Sie den Dienst der Ordner*innen zu respektieren und ihren Anweisungen Folge zu leisten.
  • Personen mit Erkältungssymptomen und/oder Fieber dürfen die Kirche leider nicht betreten.
  • Im Eingangsbereich der Kirche stehen Desinfektionsmöglichkeiten für die Hände bereit.
  • Leider ist Gemeindegesang im Gottesdienst derzeit nicht erlaubt.
  • Der Friedensgruß erfolgt weiterhin „kontaktlos“, auf Abstand und ohne Händereichen.
  • Beim Hineinkommen in die Kirche erhalten Sie ein Info-Blatt mit Hinweisen, insbesondere auch zum Kommunionempfang.
  • Die Kollekte können Sie nach dem Gottesdienst in die bereitstehenden Körbchen an den Ausgängen geben.
  • Wir bitten Sie, nach dem Verlassen der Kirche auch vor der Kirche den Abstand einzuhalten und nicht in Gruppen zusammen stehen zu bleiben.

Schon jetzt vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihr Mitmachen!

InfoSie können sich anmelden über die Homepage www.margareta-frankfurt.de oder telefonisch 069 - 94 59 590 00. Freischaltung ab Montag, 18. Mai 10:00 Uhr.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.