Sankt Margareta Frankfurt

Klimastreik am 23. September

zusammen mit #fridaysforfuture auf die Straßen

Am 23. September, also am nächsten Freitag findet wieder ein globaler Klimastreik statt. Auch in Frankfurt wird für die Bewahrung der Schöpfung und globale soziale Gerechtigkeit demonstriert werden.

In Sankt Margareta werden, wie schon im März dieses Jahres, wieder um 12:00 Uhr die Glocken läuten und zum Gebet aufrufen, um Gott zu bitten, die drohende Klimakatastrophe abzuwenden und die Einsicht bei den Menschen zu erzeugen, umzukehren und mit Klimaschutzmaßnahmen endlich ernst zu machen. Der Gebetstext stammt von Papst Franziskus und liegt in unseren Kirchen aus.

Jeder von uns sollte, ja muss, schon allein aus seiner christlichen Verantwortung, seine persönlichen Konsumgewohnheiten auf dem Prüfstein stellen und mehr Umweltbewusstsein und christliche Nächstenliebe praktizieren. Diese Maßnahmen auf privater Ebene reichen aber nicht aus, wenn sie nicht durch gesetzliche Regelungen und politische Maßnahmen flankiert werden. Mit der Demonstration sollen unsere Politiker daher aufgefordert werden, endlich den Worten Taten folgen zu lassen.

Ähnliche Aktionen der Solidarität mit den Demonstrierenden werden auch in anderen Pfarreien des Bistums, u.a. auch in der Stadtkirche Limburg stattfinden.

Selbstverständlich ist jeder auch aufgerufen, über das Gebet hinaus sich aktiv an der Demonstration in Frankfurt zu beteiligen. Sie beginnt am:
Freitag, den 23. September um 12:00 Uhr an der Bockenheimer Warte.

(Näheres unter: https://www.fridaysforfutureffm.de/23-09-2022/)

Dr. Dr. Oswald Bellinger

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.